Merkblatt Fohlenregistrierung

Fohlenregistrierung

Eintragung eines in Deutschland geborenen Lusitano Fohlens (mit im Stutbuch der APSL eingetragenen Eltern) ins Stutbuch der APSL (Livro de Nascimentos, LN)

Um einen Eintrag eines in Deutschland geborenen PSL-Fohlens in das Livro de Nascimentos (L.N.) des portugiesischen Stutbuches zu beantragen und dann damit auch das Abstammungspapier zu erhalten, müssen gemäss Vorschriften der APSL folgende vier Dokumente in jeweils zwei Kopien an den Cavalo Lusitano eV Germany eingereicht werden:

  1. Deckbescheinigung – korrekt ausgefüllt und unterzeichnet vom Besitzer des Deckhengstes
  2. Fohlen-Geburtsbescheinigung – korrekt ausgefüllt und unterzeichnet vom Besitzer des Fohlens
  3. Outlinediagramm mit Mikrochip-Nummer – aufgenommen bzw. implantiert von einem Tierarzt
  4. Abstammungsnachweis (DNA-Analyse) Hierzu muss ein Tierarzt dem Fohlen eine Blut- oder Haarprobe entnehmen, diese unverwechselbar kennzeichnen, und das Formular der GenControl GmbH ausfüllen sowie unterzeichnen. Der Besitzer unterzeichnet das Formular seinerseits und schickt es samt der Probe an GenControl.

Mikrochips und Pferdepässe: müssen im jeweiligen Bundesland bei den Landeskommissionen der Pferdesportverbände beantragt werden oder aber bei der FN in Warendorf.

Kleiner Hinweis: bitte einen sog. Freizeitpferdepaß (grün) beantragen ohne Angabe der Rasse, ansonsten kann es je nach Bundesland Probleme geben!

Zur Zeit ist es für die deutsche Association nicht möglich, ein sogenanntes Blue Book (portugiesischer Pferdepaß) direkt in Portugal zu beantragen und zu bekommen.

Die Deckbescheinigung und die Fohlenmeldekarte müssen dem Cavalo Lusitano e.V. Germany vor dem Absetzen des Fohlens eingereicht werden.

Sobald dem Cavalo Lusitano e.V. Germany der Gen–Test vorliegt, die Gebühren des Testes durch den Besitzer des Fohlens beglichen sind und auch das Outlinediagramm (inkl. Chip – Nummer) zur Verfügung steht kann der Cavalo Lusitano e.V. Germany den Antrag auf Registrierung im portugiesischen Stutbuch weiterbearbeiten (Weiterleitung aller vier oben erwähnter Dokumente an die APSL).

Die APSL sendet dann das Originalpapier (Auszug des Eintrages ins Livro de Nascimentos) mitsamt der Rechnung an den Cavalo Lusitano eV Germany. Der Cavalo Lusitano e.V. Germany stellt darauf dem Besitzer des Fohlens den entsprechenden Betrag in Rechnung. Sobald diese Rechnung beglichen ist, wird dem Besitzer des Fohlens das Originalpapier durch die Zuchtberatung des Cavalo Lusitano e.V. Germany zugestellt.

Fohleneintragung

Um für Fohlen korrekte PSL-Papiere zu erhalten, müssen sie im Livro de Nascimento (Geburtenregister) der APSL registriert werden.
Sind alle Unterlagen korrekt und die Abstammung überprüft, stellt die APSL das Boletim de Inscricáo aus. Damit ist das Fohlen in das Livro de Nascimentos eingetragen und erhält eine LN-Nummer.
Wichtig: Die Eintragung in das Livro de Nascimentos ist nicht unbedingt dauerhaft.
Bei Erbfehlern der Elterntiere kann es noch nachträglich zum Ausschluss der Nachkommen aus dem Livro de Nascimentos kommen.

Der Cavalo Lusitano eV Germany hat zum Registrierungs-Prozess ein Merkblatt mit genauen Anweisungen zur Registrierung von in Deutschland geborenen Fohlen erstellt. Wir bitten Sie, dieses genau zu studieren und die entsprechenden Formulare online zu beziehen.

Wir bitten Sie auch, Ihre Fohlen noch im Geburtsjahr registrieren zu lassen und uns alle notwendigen Unterlagen frühzeitig ( bis spätestens 15.11. des Geburtsjahres ) zu zusenden. Der Eintrag eines Fohlens im Livro de Nascimento dauert bis zu 6 Monaten (ohne Gewähr) und in schwierigen Fällen auch länger, nachdem die Unterlagen in Portugal eingetroffen sind.

Hinweis zur Namensgebung

Zur Registrierung des Namens Ihres Fohlen stehen Ihnen 25 Zeichen inkl. Leerschläge zur Verfügung. Bitte beachten Sie dies bei der Namensvergabe. Die APSL streicht zu lange Namen konsequent am Ende.

Jeder Fohlen-Jahrgang beginnt einheitlich mit einem anderen Anfangsbuchstaben, so dass man bereits am Namen des Pferdes erkennt, wie alt das Tier ist: Pferde mit dem Anfangsbuchstaben S sind beispielsweise 1999 geboren, solche mit T im Jahr 2000, wobei die Buchstaben K, W und Y im portugiesischen Alphabet nicht existieren und somit nicht verwendet werden!

Im Jahr 2005 beginnt das Alphabet deshalb nun wieder von vorne: die Fohlen dieses Jahrganges werde alle Namen haben, die mit A beginnen.

Alle wichtigen Formulare